BEV-aktuell Juli 2021

- EB-Wahlen
- Sommerschule
- Klimawandel
- Luftproblem
- Best Prac­tice
- Termine

Wahlen zum Elternbeirat

Im kommenden Schuljahr wird an Grund- und Mittelschulen wieder ein neuer Elternbeirat gewählt. Alle Wahlunterlagen können Sie wie immer bei uns beziehen, für unsere Mitglieder kostenlos.

Werben Sie jetzt schon für neue Kandidaten – und gleich zu Beginn des neuen Schuljahres ein zweites Mal! Dafür stellen wir Ihnen Flyer zur Verfügung, die Sie mit Ihren Schul- und Kontaktdaten versehen können. Sie können sie elektronisch versenden oder ausgedruckt den Kindern mit nach Hause geben.

Die Onlinewahl

Anstelle umständlicher Briefwahlen bieten sich in der andauernden Pandemie Online-Wahlverfahren an, verbunden mit Videokonferenzen, wo sich die Kandidaten vorstellen und Fragen beantworten können. Folgende kostenlose Wahl-Tools wurden uns empfohlen:

Demnächst auch Nachwahlen zum Elternbeirat möglich

Das geltende Verfahren für die Wahl des Elternbeirats mit zweijährigem Wahlturnus sah bisher keine Möglichkeit vor, für einen zu klein gewordenen Elternbeirat neue Mitglieder nachzuwählen. Dieser Strickfehler wird demnächst durch Einfügung eines neuen § 16 Abs. 4 BaySchO korrigiert.

Sommerschule 1: Fördern im Freien

Unser Projekt „Sommerschule im Freien“ ist mit vielen Interessierten gestartet. Fachliche Unterstützung und wissenschaftliche Begleitung bieten die Universität Würzburg, die TU München, TEACHOUT Kopenhagen. Für einige Studierende suchen wir noch Schulen zur Betätigung in einer Freiluft-Sommerförderwoche. Kontakt unter draussenschule(at)bev.de.

Sommerschule 2: Blitzumfrage

Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage zu Bedarf und Angeboten im Rahmen der „Sommerschule ‘21“ teil. Bitte geben Sie uns bis 30. Juli Rückmeldung im Rahmen einer kleinen Blitzumfrage.

Dem Klimawandel aktiv begegnen

Im kommenden Schuljahr möchten wir mit unserem Klima-Projekt zwei große Aufgaben unserer Zeit anpacken: Zum einen wollen wir Schülerinnen und Schüler nach der lähmenden Pandemie in Projekten zu Motivation, Selbstwirksamkeit und Aktivität führen. Zum zweiten sollen sie dabei die derzeit größte Herausforderung, die Klimakrise, selbst in die Hand nehmen und in einer weltweiten Community dagegen kämpfen. Das Projekt eignet sich für alle Jahrgangsstufen und schließt die üblichen Lehrpläne ein. Werben Sie bei Ihrer Schule für Beteiligung! Kontakt: klimaprojekt(at)bev.de. Unsere Partner und die Beschreibung finden Sie hier.

Klasse gemacht!

Gerne wollen wir an dieser Stelle künftig gute Beispiele für alles, was gut klappt und Kindern, Eltern und Lehrkräften hilft, veröffentlichen. Bitte schicken Sie uns Ihre Vorschläge an info(at)bev.de! Hier der Auftakt:

  • Eltern organisierten während des Lockdowns für kleine Gruppen befreundeter Grundschulkinder tägliche Videokonferenzen. Die Kleinen hatten viel Spaß, planten gemeinsam ihr Lernen, fragten sich gegenseitig ab und „erfanden“ neue Aufgaben – und alles fast ohne Steuerung durch Eltern!
  • Ein Lehrer einer 5. Gymnasialklasse veranstaltete während des Lockdowns für „seine“ Eltern jede Woche eine Videokonferenz als festen Termin! Das konnte vielen Unsicherheiten begegnen. Chapeau!

Bündnis Schul- und Klassenfahrten

Seit 70 Jahren ist OUTWARD BOUND Partner von Schulen, sozialen Einrichtungen sowie Privatpersonen und bietet erlebnispädagogische Kurse, Seminare und Outdoor-Training. Der anerkannte Träger der Freien Jugendhilfe unterstützt deutschlandweit junge Menschen in ihrer Entwicklung durch Erlebnisse in und mit der Natur.

Das leidige Luftproblem

  • Mit der neu aufgelegten 50%-igen Förderung der Staatsregierung für Geräte zur Luftreinigung wird sich bis zum Beginn des neuen Schuljahres wohl nicht viel in bayerischen Klassenzimmern ändern. Denn da der Schulträger die andere Hälfte zu bezahlen hat, wird er weiter die Ausgabe scheuen. Hier Einzelheiten zur neuen Förderrichtlinie für Geräte zur Luftverbesserung und zu deren technischen Anforderungen - auch Geräte mit UV- oder Plasmatechnik werden gefördert!
  • Das Umweltbundesamt hat inzwischen seine Bewertung für Luftfilteranlagen geändert.
  • Alternativ zu Luftfilteranlagen bietet sich die äußerst kostengünstige und getestete Selbstbau-Abluftanlage der MPG an. Mit 200 € und ca. vier Arbeitsstunden lässt sich viel erreichen! Wie wir zufällig erfuhren, ist diese Möglichkeit vielen Schulträgern nicht bekannt. Das können Sie als Eltern ändern!
  • Bundesförderung von RLT-Anlagen: Seit Oktober 2020 fördert der Bund Maßnahmen an bestehenden stationären raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) in öffentlichen Gebäuden. Seit. Juni 2021 wird das Förderprogramm um den Neueinbau für RLT-Anlagen in Einrichtungen für Kinder unter 12 Jahren ausgeweitet. Allerdings sind die Baumaßnahmen langwierig und taugen nicht für schnelle Abhilfe.

Setzen Sie sich für diese Maßnahmen ein, damit möglichst viel Präsenzunterricht stattfinden kann! Hilfe finden Sie unter http://www.bayerischer-elternverband.de/?klassenzimmer.

Hier können Sie eine Petition an die Bundesregierung zeichnen.

Netzwerk Freie Schulsoftware – Schulen helfen Schulen

Der Verein digitalcourage will helfen, Schulen in Sachen Softwareeinsatz und Datenschutz besser aufzustellen. Dafür soll eine Internetdatenbank mit Tipps und Erfahrungen von Lehrern, Eltern und Fachkräften als praktische Alltagshilfe aufgebaut werden. Im ersten Schritt erfolgt eine Bestandsaufnahme, welche Programme und Apps in den Schulen kursieren. Helfen Sie mit!

Kostenfreies Online-Freizeit-Angebot für Familien mit Schulkindern

Am 2. August 2021 startet das fit4future-Feriencamp in die 2. Runde. Virtuelle Weltreise, Trendsportarten, Kulinarik und mehr aus fünf Kontinenten. Mit Eckart von Hirschhausen.

Die Welt besser machen

Bessere Welt Info ist eine Informationsplattform für zukunftsrelevante Themen wie Bildung, Schule & Universität, Jugend, Medienkompetenz und eLearning.

Young reporter beim Bayerischen Rundfunk

Der BR sucht Geschichten zum „happy place“ und unterstützt Jugendliche von 14 - ca. 20 Jahren bei der Umsetzung.

Sanierungsoffensive für marode Schulen bundesweit!

Gebäude sind in Deutschland für ein Drittel der CO2-Emissionen verantwortlich. Besonders dramatisch ist der Zustand vieler Schulen. Was der Staat hier spart, zahlt die Allgemeinheit mit Klima-, Billdungs- und Gesundheitsfolgen. Fehlende Dämmung, undichte Fenster, unzureichende Lüftungsmöglichkeiten, Schimmel, Hitze im Sommer – das darf einfach nicht mehr sein. Melden Sie Ihre Schule an Bundesbauminister Horst Seehofer und protestieren Sie.

Terminhinweise

  • Freitag, 26. November 2021, 18.00 Uhr bis Sonntag, 28. November 2021, 13.00 Uhr, Georg-von-Vollmar-Akademie, 82431 Kochel am See: „Elternbeiratsarbeit: selbstbewusst, überzeugend und zielführend“, Wochenendseminar für Elternsprecher in Kooperation mit der BLLV Akademie und dem Bayerischen Elternverband, Kursgebühr 129,00 €*, Anmeldung und weitere Information hier.
    * Tipp: Die Erstattung der Kosten für diese Elternsprecher-Fortbildung kann unter Hinweis auf § 2 Abs. 4 Satz 2 AVBaySchFG i. V. m. Art. 3 Abs. 2 Nr. 5 BaySchFG vor der Maßnahme beim Sachaufwandsträger beantragt werden.

 


In eigener Sache

Wir arbeiten derzeit unermüdlich, um Ihre aktuellen Probleme abzufragen, entsprechende Forderungen an die Politik zu adressieren und um Sie zu beraten und auf dem Laufenden zu halten. Diese - erfolgreiche - Arbeit leisten wir nicht nur für unsere Mitglieder, sondern für alle Eltern. Falls Sie nicht schon bei uns Mitglied sind, unterstützen bitte auch Sie uns durch Ihren Beitritt, Ihre Mitarbeit oder eine Spende!


Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame und sonnige Ferien!

Ihr Bayerischer Elternverband


Sie können sich gerne auch persönlich für diesen Newsletter anmelden.