Schule ist Sache der Kinder

Hausaufgaben zu machen ist nicht Sache der Eltern. Darauf weist der Bayerische Elternverband zum Schuljahresbeginn hin. Eltern, die an den Hausaufgaben mitwirken, ohne dass ihr Kind sie darum gebeten hätte, schaden dem Kind. "Die Schule ist der Arbeitsplatz des Kindes", sagt Maria Lampl, die Landesvorsitzende des Bayerischen Elternverbands. "Wenn Eltern sich einmischen, lassen sie ihrem Kind keine Chance, selbst Verantwortung zu übernehmen. Das macht Kinder unselbstständig und nimmt ihnen die Freude am Lernen."

Weitere Tipps zum Schulbeginn finden Eltern unter 12 Tipps zum Schulanfang.