Zeugnisse müssen für Schüler und Eltern nachvollziehbar sein

Das mit dem LehrplanPLUS eingeführte Zeugnisformat ist ein Gewinn für Eltern und Kinder. Hier werden in jedem Fach die Kompetenzen beschrieben, die die Kinder erreicht haben.

Eine Ziffernnote allein sagt nicht viel aus. Auch hinter einer schlechten Note kann ein großer Lernfortschritt stehen. Wenn es schon Noten geben muss, dann müssen Kinder und Eltern wissen, wie sie zustande kommen. Dies können und sollen die Kompetenzbeschreibungen im Sinne eines positiven und motivierenden Feedbacks leisten. Der Bayerische Elternverband sieht das aktuelle Zeugnisformat als unverzichtbar im Sinne einer zeitgemäßen Pädagogik an.

Der BLLV Mittelfranken und die KEG sammeln seit Kurzem innerhalb der Lehrerschaft Unterschriften, um durchzusetzen, dass die in den Zeugnissen vorgesehenen Texte wieder deutlich reduziert werden. Dies lehnt der Bayerische Elternverband daher rundweg ab.

Das Positionspapier des BEV zum neuen Zeugnisformat in der Grundschule zum Herunterladen

Download

BEV-Position_GrS-Zeugnisse_20161215.pdf
Adobe Acrobat Dokument [40 KB]